Einen hohen Stellenwert nimmt für uns ein gutes Schulklima ein. Ein wertschätzendes Miteinander, gute Umgangsformen und gegenseitiger Respekt sind dafür kennzeichnend. Darum bemühen wir uns jeden Tag und erwarten dies auch von unseren Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern.

Uns ist es wichtig, individuell auf unsere Schülerinnen und Schüler einzugehen. Wir wollen den Kindern Zeit lassen, ihre eigenen individuellen Lernwege zu entdecken und dabei auch einmal Umwege zu gehen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen gerne in unsere Schule gehen und sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Neugier und die Freude am Lernen zu erhalten – im besten Fall ein Leben lang – sind uns ein wichtiges Anliegen.

Die Lernumgebung unserer Schule ist lernanregend, didaktisch durchdacht und ästhetisch gestaltet. Die Kinder finden eine motivierende und freundliche Lernumgebung vor, in der vielfältige Materialien zum Selberlernen, zum Entdecken, aber auch zu gemeinsamer Arbeit einladen. Ganz unterschiedliche Lernräume, wie zum Beispiel die individuell gestalteten Klassenräume mit modernen Präsentationsmedien und neuester Technik, Kleingruppenräume, Computerräume auf aktuellstem Stand, die Leselounge, die Schulküche, das gut bestückte Spielezimmer, das „Blue Paradise“, der naturnahe Schulgarten, zwei großräumige Pausenhöfe, der Musiksaal, die Turnhalle und der Kunstraum bieten abwechslungsreiche Lernorte.

Wir möchten unsere Schüler im Rahmen ihres individuellen Lernvermögens zu bestmöglichen Leistungen motivieren. Dazu passen allerdings weder Angst noch Drill, wohl aber hohe Ansprüche und Vertrauen in die Lern- und Leistungsbereitschaft der Kinder. Wir ermutigen unsere Schülerinnen und Schüler, ihre Interessen und Talente zu entfalten und ihre individuelle Leistungsfähigkeit auszuschöpfen.