Spannung bis zum Schluss

Zweites Schulschachturnier der Realschule am Tor zur Oberpfalz

Am 17.02.2022 nahmen jahrgangsstufenübergreifend 20 Schülerinnen und Schüler der Realschule Kemnath am zweiten Schulschachturnier teil. Neben bekannten Namen des ersten Schulschachturniers gesellten sich gleich sechs FünftklässlerInnen hinzu, welche Ihr Talent unter Beweis stellen konnten. Es wurden Blitzpartien in einem 90-minütigen Turniermodus mit anonymisierten Accounts über die Internetplattform Lichess gespielt. Jeder Spieler hatte für eine Partie eine Gesamtbedenkzeit von sieben Minuten ohne zusätzlichen Zeitzuschlag pro Zug. Im Durchschnitt konnte somit jeder ca. 9-10 Partien spielen. Die Zuteilung der Paarungen erfolgte über Lichess zufällig, wobei die Spielstärke im Verlauf des Turniers mitberücksichtigt wurde, so dass viele ausgeglichene und spannende Partien entstanden. Eine sehr enge Tabellenspitze sorgte bis zu den letzten Minuten für Spannung. Neben schönen Matt-Motiven sah man auch manch clever gestellte Fallen (siehe Bild: „Finde den richtigen Zug“) sowie gute Zwischenzüge, die diese umgingen. Zudem qualifizierten sich die besten Schülerinnen und Schüler für ein weiteres Schachturnier in diesem Schuljahr, wenn die Realschule Kemnath zum ersten Mal gegen eine andere Realschule im Schach antritt. Das Podest wurde hart umkämpft: Der dritte Platz ging an Schraml Janik (8e; 15 Punkte; Gewinnrate 58%). Zweiter wurde Sascha Stengl (8e; 15 Punkte; Gewinnrate 64%) und gewonnen hat Lea König (6b; 15 Punkte; Gewinnrate 78%).

März 21, 2022