Freiwillige Abschlussprüfung in Informationstechnologie

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe,

die Staatliche Realschule Kemnath wurde vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus als Pilotschule zur Teilnahme an einer freiwilligen Abschlussprüfung im Fach Informationstechnologie ausgewählt. Dies stellt eine große Auszeichnung für unsere Schule dar und zeugt von der hohen Qualität, die im Fach Informationstechnologie von den Lehrkräften der Realschule an ihre Schüler vermittelt wird.

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist freiwillig. Die Inhalte der freiwilligen Abschlussprüfung sind: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Grundlagen des Technischen Zeichnens/CAD, Aufbau und Funktionsweise von Datennetzen und Programmierung. Aus diesen 6 Bausteinen wählt Ihr Kind am Tag der Abschlussprüfung für sich vier Bereiche aus.

Je nach Wahl der Ausbildungsrichtung kann es vorkommen, dass Ihr Kind bestimmte Inhalte der Abschlussprüfung im regulären Informationstechnologieunterricht nicht vermittelt bekommen hat. Hierfür wird ein Ergänzungsunterricht angeboten, in dem diese Bereiche gelehrt werden. An diesem Ergänzungsunterricht können 30 Schüler teilnehmen. Wenn mehr Anmeldungen sind, wird aufgrund der It-Note, des Gesamtnotendurchschnitts und des Gesamtnotenbildes entschieden. Der Ergänzungsunterricht findet vom Halbjahr 2021 bis Halbjahr 2022 einmal wöchentlich am Nachmittag (2 Stunden) statt und ist verpflichtend.

Im März 2022 ist dann die Abschlussprüfung. Nach dieser ist der Ergänzungsunterricht beendet und die Schülerinnen und Schüler können sich dann auf die regulären Abschlussprüfungen konzentrieren.

Nach der Abschlussprüfung IT entscheidet der Schüler, ob die erreichte Note im Abschlusszeugnis der 10. Klasse eingetragen werden soll oder nicht. Über die Teilnahme am Ergänzungsunterricht wird ebenfalls ein Zertifikat ausgehändigt.

Welche Vorteile bietet die Teilnahme?

– das Wissen im informationstechnischen Bereich wird generell vertieft und gefestigt.

– bessere Bewerbungschancen gegenüber anderen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

– zeigt gegenüber potentiellen Arbeitgebern eine erhöhte Einsatzbereitschaft.

Interessierte Schüler schicken die Anmeldung bitte bis 24.02.2021 per Mail an Herrn Mathias Frischholz.

Dieses Schreiben wurde auch per ESIS an die Eltern der Neuntklassschüler/innen versandt.

Februar 13, 2021