Und…Action! – A…akce!

…hieß es für die Schülerinnen der Klasse 9f für vier Tage im Oktober 2018. Auf Initiative des Jugendmedienzentrums Oberpfalz Nord T1 aus Tannenlohe erhielten die Schülerinnen der Realschule Kemnath, die von Studienrat Alexander Licha begleitet wurden, zusammen mit Schülerinnen und Schülern der tschechischen Partnerschule aus Skalnadie Chance, gemeinsam kurze Filme zum Thema „Vorurteile“ entstehen zu lassen. Im tschechischen SpálenéPoříčí (Brennporitschen) war ihre Aufgabe nicht nur, das Drehbuch zu konzipieren, sondern dieses mit hochwertigem Equipment auch selbst in die Tat umzusetzen und anschließend das Rohmaterial zu schneiden und mit dem passenden Ton zu unterlegen.Am letzten Tag folgte die mit Spannung erwartete Premiere der Kurzfilme im Rathaus in Eger. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen konnten nicht nur neue Freundschaften schließen, sondern auch viele neue Erfahrungen und technisches Know-How zum Thema „Film“ mit nach Hause nehmen. Vielleicht hat hier bereits die zukünftige Karriere eines Stars begonnen.

Das Projekt würde von Euregio Egrensis und den Rotary Clubs Stiftland und Eger unterstützt und gefördert.