Lernlabor „Technikland“

Am 10. Oktober 2018 besuchten 35 Schülerinnen und Schüler des mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweigs der siebten Jahrgangsstufe der Realschule am Tor zur Oberpfalz das Lernlabor Technikland an der OTH Amberg.

Dieses bietet über 30 Experimentierstationen. Kindern und Jugendlichen werden durch selbständiges und erfahrungsorientiertes Experimentieren naturwissenschaftliche Phänomene und technische Umsetzungen spielerisch vermittelt und intuitiv begreifbar gemacht. Historische Zusammenhänge und Bezüge zu technischen Abläufen im Alltag werden aufgezeigt an Beispielen aus den Themenbereichen Kraft und Konstruktion, Energie, Licht und Farben, Computer und Robotik. Diese Themenbereiche passen besonders gut zu den Inhalten des Physik-Lehrplans an der Realschule. Hier konnten die Jugendlichen an den einzelnen Stationen anschaulich und handlungsorientiert physikalische Zusammenhänge erfahren. Betreut wurden die Schüler durch Prof. Dr. Kock, seine Mitarbeiter und Studierende der Hochschule.